Hackgutheizung

Biomasse­heizwerk für Bad Schaller­bach

Mehr erfahren
Eco-HK 250-330 Hargassner

Im Hinblick auf die Energie-Offensive 2023 wurde in der oberösterreichischen Gemeinde Bad Schallerbach zusammen mit Feischl Haustechnik innerhalb von vier Monaten ein Biomasseheizwerk errichtet. Nun versorgen zwei Hargassner Hackgutanlagen Eco-HK mit je einer Leistung von 250 kW das Schulzentrum und die Häuser des ehemaligen Straßenbahnerheimes mit nachhaltiger Wärme.

Geheizt wird mit Hackgut von regionalen Landwirten. Über ein Befüllsystem mit senkrechten und waagrechten Förderschnecken DN300 gelangt das Hackgut zu den Heizkesseln. Die überschüssige Wärme wird in insgesamt 32.000 L Pufferspeichern gespeichert. Mittels des modularen Aschefördersystems M-AFS inkl. 300 l Aschetonne wird die anfallende Asche automatisch abgesaugt.