Rennrodel Weltmeister
setzt auf Biomasse

Heizung
für Rodel-Ass Nico Gleirscher

Mehr erfahren
Nano-PK 20–32 Pelletheizung Hargassner

Heizen muss für mich unkompliziert, zuverlässig und mobil von überall aus steuerbar sein. Mein neuer Hargassner Pelletkessel erfüllt all das und noch dazu leiste ich durch CO-neutrales Heizen einen Beitrag zum Klilmaschutz.

Nico Gleirscher , Rennrodel Weltmeister, Umstieg von Öl auf Pellets

    Hargassner Nano-PK 20

    Profi-Rodler setzt auf nachhaltiges Pelletheizsystem

    In einem persönlichen Gespräch zeigt uns Nico Gleirscher seinen neuen Heizraum und erklärt, warum jetzt die richtige Zeit für den Heizungstausch war, wie der Kontakt zu Hargassner entstanden ist und welche Informationen er vor dem anstehenden Kesseltausch eingeholt hat.

    Im Zuge eines größeren Umbaus im Mehrgenerationenhaus Gleirscher, fiel der Entschluss, die alte Ölheizung gegen eine nachhaltige Heizanlage auszutauschen. Dabei fiel die Wahl auf eine Pelletheizung vom Biomasse-Pionier Hargassner. Dementsprechend wird nun die gesamte Wohnanlage vergleichsweise preiswert mit dem Pelletkessel Nano-PK 20 beheizt.

    Dabei behält Nico Gleirscher dank App-Steuerung immer den Überblick, egal wo der Profi-Rodler gerade unterwegs ist. Seit Resümee: „Ich habe mich für ein Heizsystem von Hargassner entschieden, weil ich auf die Qualität einer heimischen Firma sehr viel Wert lege. Neben Regionalität ist mir auch Nachhaltigkeit wichtig. Mit meiner neuen Pelletheizung nutze ich nun einen regionalen Brennstoff, der noch dazu aus einem Nebenprodukt der Holzverarbeitungsbetriebe hergestellt wird. Ein weiterer wichtiger Faktor war für mich die zuverlässige Hargassner App-Steuerung, weil ich v.a. im Winter viel unterwegs bin.“