Zurück zu den Lager­systemen

Pellet-Lagersysteme

Raum­austragung mit Punkt­absaugung

Mehr erfahren

Raumaustragung RAPS

Pellet-Punktabsaugung - ideal für alle Raumformen

Egal, ob kleine, quadratische oder komplex geschnitte Lagerräume – eine Raumaustragung mit Punktabsaugung (RAPS) funktioniert überall.

Ein oder mehrere flexible Entnahmestellen saugen die Pellets aus dem Lagerraum. Dazu werden vorher Schrägböden aus Holzplatten mit 35 Grad Gefälle eingebaut. Sie garantieren eine gute Entleerung zu den Entnahmepunkten hin. Ist ein Bereich des Lagerraums leer wird manuell oder vollautomatisch (AUP) auf einen anderen Absaugpunkt umgeschaltet.

Bei größeren Räumen oder Räumen mit Sondermaßen ist es möglich, mehrere Punktabsaugungen mit manueller bzw. automatischer Umschalteinheit (AUP) zu platzieren.
Die automatische Umschalteinheiten (AUP) gibt es in 2-, 3-, 4-, 6- oder 8-fach-Ausführung. Sie können in kleinen Räumen sogar ohne Schrägboden eingesetzt werden.

Einfache Punktabsaugung

Eine einzelne Punktabsaugung ist besonders geeignet für kleine und idealerweise quadratische Lagerräume. Die RAPS Punktabsaugung wird in der Mitte des Lagerraums platziert, um den Lagerraum bestmöglich zu entleeren.

Mehrfache Punktabsaugung mit Umschalteinheit

Bei größeren Räumen oder Räumen mit Sondermaßen ist es möglich, mehrere Punktabsaugungen mit manueller bzw. automatischer Umschalteinheit zu platzieren.

  • Mit der manuellen Umschalteinheit UE können bis zu 3 Punktabsaugungen kombiniert werden.
  • Bei der automatischen Umschalteinheit AUP können Sie bis zu 8 Absaugpunkte im Raum platzieren. Diese eignet sich perfekt bei großen Lagerräumen mit Schrägboden oder kleinen Lagerräumen ohne Schrägboden.

Der Vorteil für den Kunden liegt in einer optimalen Entleerung des Lagerraums, egal ob es sich um eine große oder komplexe Raumsituation handelt.

 

Lagerraumvorbereitung

Je nach Größe und Form des Raums bzw. der Auswahl der Menge an Punktabsaugungen wird der Lagerraum entsprechend baulich vorbereitet.

  • 35° Holzschrägboden
    Der Lagerraum wird auf mindestens zwei Seiten mit einem 35° flachen Holzboden versehen. Dieser garantiert einen störungsfreien Pellettransport und gewährleistet eine gute Entleerung des Lagerraums.
  • Lagerraum ohne Schrägboden
    Mit dem Einsatz von mehreren Umschalteinheiten (AUP) können Sie in kleinen Räumen sogar ohne Schrägboden arbeiten.

Stahl-Saugrohrsystem

Expertentipp zur Punktabsaugung

Entscheiden Sie sich für eine Pelletheizung ab 130 kW Leistung so empfehlen wir die Montage eines Stahlrohrsystems anstelle des Saugschlauches. Bei höherer Leistung und somit mehr Anforderung an Pellets, können beim Saugen am Schlauch Beschädigung durch Reibung entstehen. Mit dem Einsatz von Stahlrohren könnne Sie dieses Phänomen umgehen und somit ein störungs- und reparaturfreies Saugen der Pellets sicherstellen. Weiters wird dadurch auch die Distanz der Sauglänge zwischen Lagerraum mit Punktabsaugsystem und Heizraum um 10 m auf maximal 30 m erhöht.