Industrieheizung für Holzbauspezialisten

Züblin
baut auf Magno-Technologie

Mehr erfahren
Industrieheizung Magno-SR Front ohne Anbauteile

Hochleistungs-Industriekessel

Magno Industrie­heizung für Züblin Timber

In diesem Video erhalten Sie einen Einblick in modernste Hargassner-Industrie-Heiztechnologie MAGNO für größten Wärmebedarf. Gerade Industriebetriebe profitieren von der Nutzung der eigenen Holzabfälle für die Wärmegewinnung.

 

Das im Raum Augsburg ansässige Unternehmen Züblin Timber gehört zur Strabag Gruppe und hat sich auf den Bau von Holzgebäuden spezialisiert. Die eigenen Holzabfälle werden nun von zwei Magno-Anlagen zur  Wärmegewinnung verwertet. Unsere Aufgabe war es, die alte Anlage durch zwei Magno-SR zu ersetzen. Die Fa. Müller – einer unserer Top- Partner aus Deutschland – kümmerte sich um die Demontage, Vorbereitung für die  neuen Kessel und sämtliche Haustechnikinstallationen. Durch die Neuinstallation kann die Beheizung mehrerer Produktionshallen, Büros und einer Trocknungskammer sichergestellt werden.

 

Nachhaltigkeit im Produktionsprozess steht im Vordergrund

Der geschredderte Holzabfall aus der eigenen Produktion wird nun als Heizmaterial verwendet. Die Brennstoffversorgung erfolgt mittels einer bestehenden Siloaustragung in einen Hargassner Verteilbehälter und wird von da  aus weiter mit schweren Brennstoffverteilschnecken auf die jeweiligen Kessel aufgeteilt. Verbaut wurden ein 800 kW und ein 1.400 kW Kessel. Beide sind mit einem Elektrofilter ausgestattet – um den strengen Umweltschutz- Richtlinien in Deutschland zu entsprechen. Ein außen stehender Pufferspeicher mit 102 m³ Speichervolumen rundet die gesamte Anlage ab.