Zurück zu den Förderungen

Förderungen

Förderungen für Heizungen: Wien

Detail­informationen

Förderungsprogramme Wien:
bis zu 30.250 €*

*Maximal mögliche Förderhöhe für Gaskesseltausch auf eine Biomasseheizung in Kombination mit einer thermischen Solaranlage für Eigentümer von Eigenheimen außerhalb des Fernwärmeversorgungsgebietes

Bei Ihnen ist kein Fernwärmeanschluss möglich und Sie möchten Ihre Heizkosten senken? Mit einer neuen, nachhaltigen Heizungsanlage von Hargassner können Sie Ihre Energiekosten senken, den Immobilienwert steigern und einen Beitrag zur Entlastung der Umwelt leisten. Zudem profitieren Sie beim Wechsel von fossilen Brennstoffen auf Biomasse von attraktiven Förderungen seitens Bund und Land Wien. TIPP: Zusätzlich Öko-Sonderausgabenpauschale nutzen!

Alle Angaben ohne Gewähr

bis zu 18.000 €Bundes-Förderpauschale
bis zu 12.250 €Landesförderung
Download Landesförderung Wien

Beispielrechnungen für Förderung in Wien

1. Kesseltausch bestehender Öl- / Gaskessel + Neuinstallation Solaranlage

Max Mustermann, Besitzer eines Einfamilienhauses in Wien (Fernwärmeanschluss nicht möglich), beschließt seine bestehende Ölheizung gegen eine Pelletheizung oder einen Hackgutkessel auszutauschen und mit einer thermischen Solaranlage (mind. 6 m² und Austria Solar Gütezeichen) zu kombinieren.

Raus aus Öl und Gas – Bundes-Förderpauschale €   18.000
Solarbonus €     2.500
Landesförderung Wien €   12.250
GESAMT €   32.750

Achtung: Die Landesförderung Wien kann nur in Kombination mit einer thermischen Solaranlage in Anspruch genommen werden.
Detailinformationen zur Förderung Ihres Heizungstausches in Wien finden Sie hier.

2. Kesseltausch 'Sauber Heizen für Alle'

Max Mustermann ist Besitzer eines Einfamilienhauses in Wien
und verfügt aufgrund seines geringen Monatseinkommens über eine GIS-Befreiung.


Beispiel 1 |
Er beschließt seine bestehende Gas-Heizanlage gegen einen Pelletkessel auszutauschen (ein Fernwärmeanschluss ist nicht möglich)
und registriert sich für „Sauber Heizen für Alle“. Das im Rahmen der Energieberatung eingeholte Angebot beläuft sich insgesamt auf € 35.800,00.
Der Heizungstausch wird zu 100% gefördert, sodass Max Mustermann keinerlei Mehrkosten hat.


Beispiel 2 | Mustermann kommt zum Entschluss, seine alte Gasheizung gegen eine hocheffiziente Hackgutanlage auszutauschen
und nimmt dafür die Aktion „Sauber Heizen für Alle“ in Anspruch. Die neue, nachhaltige Heizanlage kostet laut Angebot auf € 37.000,00.
Mit der „Sauber Heizen für Alle“-Aktion übernehmen Bund und Land € 35.893,00* – Mustermann muss nur für den Differenzbetrag von € 1.107,00 aufkommen.

*Maximaler Fördersatz „Sauber Heizen für Alle“ für einkommensschwache Haushalte im untersten Einkommensdrittel.

Mehr Informationen zu "sauber Heizen für alle"
3. Umstieg auf Wärmepumpe

Max Mustermann beschließt, die bestehende Ölheizung in seinem Einfamilienhaus in Wien gegen eine hocheffiziente Luft / Wasser-Wärmepumpe auszutauschen.

Raus aus Öl und Gas – Bundes-Förderpauschale €  16.000
Landesförderung Wien €    8.000
GESAMT € 24.000

Alle Details zu den Förderungen vom Staat und den einzelnen Bundesländern erhalten Sie unter folgendem Link:

Förderungen für Biomasseheizungen im Überblick
Für jeden Leistungsbedarf die richtige Heizung.

In wenigen Schritten
zu Ihrem Angebot

Jetzt unverbindlich anfragen

01

Prospekt­bestellung

Bestellen Sie unsere Prospekte
und informieren Sie sich!

02

Anfrage

Nehmen Sie telefonisch, per Mail oder unser
Onlineformular mit uns Kontakt auf und
vereinbaren Sie einen persönlichen Termin.

03

Beratungs­termin

Wir informieren Sie ausführlich
über unsere Heizsysteme und das
entsprechende Heizungszubehör
für Ihre Biomasseheizung.

04

Angebot

Wir erstellen für Sie ein energie-
und kosteneffizientes Angebot, das
auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt ist.