Zurück zu Service/Kundendienst
Infos & Tipps

Förderungen für Wärme­pumpen in Österreich

Mehr erfahren

Bundes-Zuschuss für Ihre Wärmepumpe

Wärmepumpen-Förderung:
Nachhaltig Heizen auf allen Ebenen

Wärmepumpen zählen zu den vielversprechendsten Heizlösungen der Zukunft. Mit einer hocheffizienten Luft/Wasser-Wärmepumpe heizen Sie klimaschonend und dank hoher Förderungen auch kostensparend.

Bund und Länder unterstützen den Wechsel von fossilen Heizsystemen wie Öl, Gas, Kohle/Koks-Allesbrenner und strombetriebene Nacht- oder Direktspeicheröfen auf nachhaltige Heizungen derzeit mit umfangreichen Zuschüssen. Bei Wärmepumpen mit einer Leistung von unter 100 kW erhalten Privathaushalte eine Förderpauschale in Höhe von 16.000 € vom Bund. Die einzelnen Länder bieten ebenfalls Zuschüsse an, die zusätzlich zur Bundes-Förderung bezogen werden können. Darüber hinaus gibt es weitere Förderungen zur Heizungserneuerung.

Zu den Landesförderungen Zum Förderflyer

Sauber Heizen für alle

100 % Zuschuss auch für Wärmepumpen

Haushalte mit geringem Gesamteinkommen haben die Möglichkeit, beim Ersatz eines fossilen Heizsystems um eine bis zu 100-prozentige Kostenübernahme für Wärmepumpen und andere klimafreundliche Heiztechnologien wie Biomasse anzusuchen. Anspruchsberechtigt für das Programm „Sauber Heizen für alle“ sind Eigentümer von Ein-/Zweifamilienhäusern bzw. Reihenhäusern, die unterhalb einer bestimmten Einkommensgrenze liegen. Diese richtet sich nach der Haushaltsgröße.

Mehr erfahren

So kommen Sie zu Ihrer Heizungs-Förderung

Idealer Ablauf: Antragsstellung & Abwicklung Förderung